Sie sind in Not?
Sie sind schwanger? Sie sehen keinen Ausweg? Sie können ihr Kind nicht behalten?

Wir sind Tag und Nacht für Sie da!
 
 
Die Babyklappe hilft!
Für Beratung, Fragen oder aktive Hilfe stehen wir Ihnen
per eMail oder telefonisch jederzeit gerne zur Verfügung.
 
Ansicht von Minden, Schnathorst
oder Lübbecke kommend  Detailansicht
(Klicken Sie einfach auf die Lupe, um das Bild zu vergrößern!)
     
 
Wenn Sie Ihr Kind weder normal in einem Krankenhaus zur Welt gebracht haben und auch keine anonyme Entbindung gewählt haben, sondern Ihr Kind z.B. alleine zu Hause geboren wurde, bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihr Baby jederzeit anonym und straffrei abzugeben.
Hier finden Sie eine Liste der Babyklappen.
 
Ansicht von Tengern oder Löhne kommend  Detailansicht
(Klicken Sie einfach auf die Lupe, um das Bild zu vergrößern!)
     
 
 
So funktioniert die Babyklappe:
Das "Babykörbchen" befindet sich im Haus
Hauptstraße 128, 32609 Hüllhorst -Ahlsen.
 
Ansicht von der Strasse  Detailansicht
 
 
 
Öffnet man die Tür, findet man ein gewärmtes Babykörbchen vor, in das ein Neugeborenes anonym abgelegt werden kann. Dort liegt auch ein Brief an die Mutter, zum mitnehmen. Durch die Benutzung des Bettchens werden die Bewohner des Hauses oder die zuständige ehrenamtliche Helferin alarmiert. Diese nehmen dann das Baby an sich und bringen es in kürzester Zeit zu einem Arzt.
 
Einfahrt  Detailansicht
 
 
 
Danach wird das Kind, für die Umwelt
ebenfalls anonym, für acht Wochen in einer ehrenamtliche Pflegefamilie als "Besuch" untergebracht.
 
Eingang  Detailansicht
Ansicht bei geöffneter Tür  Detailansicht
 
Innerhalb dieser acht Wochen können die Mütter ihre Entscheidung noch einmal überdenken und sich gegebenenfalls beim BABYKÖRBCHEN melden.

Geschieht das nicht, gibt das Jugendamt das Baby nach diesen acht Wochen in eine liebevolle Adoptionsfamilie.
Nehmen Mütter über die Babyhotline 05744/ 50 90 50 Kontakt zu uns auf, können Absprachen je nach Bedarf getroffen werden.